Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

Einsatzberichte

Brandeinsatz in Brandscheid

Bei einem Großbrand einer Feldscheune rückte der TZ mit Fachgruppe Räumen aus. Es galt, eine Feldscheune mit dem Zettelmeyer Radlader zu leeren. In der Scheune lagerten ca. 300 Rundballen Heu. Das THW wurde zunächst gerufen, um die vor Ort befindlichen Feuerwehren bei der Ausleuchtung der Brandstelle zu entlasten.

Schnell wurde jedoch die Räumgruppe hinzugerufen, da nur mit Löscharbeiten das Feuer nicht unter Kontrolle zu bringen war. Problematisch bei der beindruckenden Operation war jedoch, daß die Sichtverhältnisse in der Führerkabine katastrophal waren. Eingesetzt wurden Räumgerätefahrer, die auch zugleich Atemschutzgeräteträger sind.

Der Einsatz dauerte 11 Stunden. Die leeren Atemschutzflaschen füllte die Feuerwehr im Stützpunkt in Westerburg - zusammen mit den Atemschutzflaschen der FFW- ständig auf. Probleme traten mit der Versorgung von Dieselkraftsoff auf. Schnell waren die Kanisterreserven aus dem Ortsverband aufgebraucht. Der Radlader wurde vor Ort durch Kanister betankt. Alle Tankstellen waren in der Nacht nicht zu erreichen. Die Feuerwehr besprühte ständig die Reifen und den Frontteil des Radladers während der Fahrt in die Scheune und löschte die auseinandergezogenen Heuballen nach und nach ab. Es kam zu keinen Personen- oder Sachschäden. Der Einsatz war gegen 08.00 Uhr morgens beendet.


01.10.1997 - Verfasser: Thorsten Kraft

Dieser Artikel wurde bereits 2085 mal gelesen.
 

Fotos

Keine Fotos vorhanden