Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

aktuelles / Mitteilungen

THW Ortsverband Westerburg testet Zeltfußboden

Der von der Geschäftsstelle Koblenz angeschaffte Zeltfußboden bestand den Rundumtest erfolgreich.

Helfer unseres Ortsverbandes testeten heute den von der Geschäftsstelle Koblenz angeschafften Zeltfußboden.
"Der Boden lässt sich sehr einfach verlegen und wieder zerlegen" stellt Helfer Tristan Lins beim Zusammenbau der Bodenplatten fest. Durch die Rillen auf der Oberseite der Kunststoffplatten wird die Rutschgefahr deutlich verringert. Auch bei Feuchtigkeit und Schneeeinfluss bleibt der Boden nahezu rutschfest. Mechanisch wurde der Boden ebenfalls belastet und hielt dem Gewicht eines Gabelstaplers problemlos stand. Lediglich bei einem stark gewölbten Untergrund in Form eines Lochs mit einer Tiefe von ca. 20 cm und einem Durchmesser von etwa einem Meter, klinken die Kunststoffmanchetten aus, um ein auseinanderreißen des Bodens zu vermeiden. Trotz Trennung der Kunsstoffplatten durch mechanische Überbelastung, konnten sie anschließend wieder problemlos und unbeschadet zusammengefügt werden.

Der Kunststoffboden hat alle Tests erfolgreich bestanden und wird seitens der testenden Helfer mit "empfehlenswert" ausgezeichnet.

In der Galerie sind einige Bilder der Tests zu finden.

21.02.2009 - Verfasser: Mario Güth

Dieser Artikel wurde bereits 2088 mal gelesen.