Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

Einsatzberichte

Vermisstensuche

Zu einer Alarmierung des THW-Ortsverbandes Westerburg kam es in der Nacht auf den 28.06.2010. Der Ortsverband beteiligte sich bei der Ausleuchtung und Kommunikationsunterstützung sowie bei der Suche nach den beiden vermissten Kindern. Der Einsatz wurde allerdings um 03:00 Uhr erfolglos abgebrochen.

Als das THW um 23.50 Uhr alarmiert wurde, war die Suche nach den Vermissten bereits seit mehreren Stunden im Gange. In einem der Gebiete, auf die sich die Suche konzentrierte, war eine Funkverbindung nicht möglich, so dass Kommunikationsunterstützung angefordert wurde. Gleichzeitig wurde der Lichtmastkraftwagen alarmiert, der beim Absuchen von großen Flächen unterstützen sollte. Mit einer Gesamtstärke von 16 Personen konnte sich das THW neben der Funk- und Beleuchtungsaufgabe auch mit Helfern an der Suche beteiligen, die allerdings um 03:00 Uhr ergebnislos eingestellt wurde. Im Einsatz waren auch die Rettungshundestaffel sowie Wehren aus Westerburg, Pottum, Winnen, Stahlhofen am Wiesensee, Hergenroth, Willmenrod, Kölbingen und Guckheim.

Gerade erreichte uns die Information, dass die vermissten Kinder gefunden wurden. Fernab der Suchkreise haben sie Unterschlupf in einer Bushaltestelle gefunden. 28.06.2010, 10:00 Uhr.

28.06.2010 - Verfasser: Thorsten Kraft

Dieser Artikel wurde bereits 2183 mal gelesen.
 

Fotos

Keine Fotos vorhanden