Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

Einsatzberichte

Einsatz für die Fachgruppe Führung/Kommunikation (FK) auf dem Nürburgring

Anlässlich der Eventveranstaltung „Fisherman`s Friend Strongman Run“ auf dem Nürburgring am vergangenen Sonntag (17.04.2011) stellte die FK Westerburg zusammen mit Einsatzkräften von DRK, Polizei und Veranstalter die Einsatzleitung.

Das THW selbst war mit 208 Einsatzkräften für die technische Sicherung der 9,8 Kilometer langen Rennstrecke und der darin eingebauten Hindernisse verantwortlich. Aus dem gesamten Landesverband Hessen - Rheinland-Pfalz - Saarland waren zur Veranstaltung mehrere THW-Ortsverbände angefordert worden. Diese meldeten sich nach Anfahrt zunächst bei dem vom THW-Ortsverband Sinzig, Zugtrupp betriebenen Meldekopf an. Nach Erreichen der Gesamtstärke wurde der Meldekopf aufgelöst und die weitere Koordination erfolgte über die THW-Einsatzleitung. Das DRK war für die medizinische Betreuung der Veranstaltung zuständig, hier wurden 180, meist kleinere Hilfeleistungen erbracht. 34 Teilnehmer wurden vom DRK zur weiteren Behandlung in das Medical Center des Nürburgrings bzw. in das benachbarte Krankenhaus in Adenau gefahren. An zwei Hindernissen, an denen die Läufer Wasserbecken durchqueren mussten, standen zusätzlich Rettungstaucher der DRK-Wasserwacht in Bereitschaft.
Von den rund 10.000 angemeldeten Läuferinnen und Läufern trauten sich rund 9.000 an den Start, von denen es letztendlich rund 7000 ins Ziel schafften. Hinzu kamen rund 20.000 Zuschauer auf dem Veranstaltungsgelände.
Die Fachgruppe FK war bereits am Vortag der Veranstaltung angereist, um entsprechende Vorbereitungen für die Einsatzleitung in der „Race Control“ des Nürburgrings zu treffen. So wurde u. a. für eine reibungslose Kommunikation der eingesetzten THW-Kräfte eine Relaisstelle errichtet, das Veranstaltungsgelände durch eine Funkausleuchtung überprüft und die THW-eigene Telefonanlage in Betrieb genommen.
Bei der Veranstaltung arbeiteten die eingesetzten Organisationen und Fachdienste sowie der Veranstalter problemlos „Hand in Hand“ zusammen.
Weitere Informationen und Eindrücke zur Veranstaltung unter http://www.fishermansfriend.de/strongmanrun


19.04.2011 - Verfasser: Wolfgang Weber

Dieser Artikel wurde bereits 2388 mal gelesen.