Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

aktuelles / Mitteilungen

Helfergottesdienst

Zum zwölften Mal fand gestern der gemeinsame Helfergottesdienst aller in der Verbandsgemeinde Westerburg vertretenen Hilfs- und Rettungsorganisationen statt.

Dieser Gottesdienst, der aus Anlass der Anschläge im Jahre 2001 in Solidarität mit den dort betroffenen Rettungskräften ins Leben gerufen wurde, wird seitdem auch für alle Hilfs- und Rettungsdienste zusammen mit der Notfallseelsorge des Westerwaldkreises immer zu Buß- und Bettag in Westerburg organisiert.

Neben den Freiwilligen Feuerwehren, der Polizei, dem Deutschen Roten Kreuz und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft und Vertretern aus der Kommunalpolitik, namentlich Herrn Bürgermeister Gerhard Loos und der Bürgermeister a.D. Bernhard Nink nahmen auch viele Helferinnen und Helfer des THW Ortsverbandes Westerburg an dem Gottesdienst teil, der von den Pfarrern Brandt und Hufsky ökumenisch geleitet wurde.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein gemeinsames Treffen zu Gesprächen im Pfarrsaal der kath. Kirche statt. Wir konnten in diesen Gesprächen gute Verbindungen aufbauen und es sind einige neue Ideen für gemeinsame Vorhaben in 2013 entwickelt worden, die in der nächsten Zeit ausgebaut werden müssen.
Besonders hervorzuheben ist, dass unsere Jugendgruppe sehr stark vertreten war und dies von vielen anderen Teilnehmern registriert wurde. An dieser Stelle meinen Dank für die Teilnahme an jeden Einzelnen, der mit seiner Anwesenheit nicht nur die persönliche Kraft aus dem Gottesdienst schöpfen konnte, sondern auch in hervorragender Weise unser THW repräsentiert hat.



22.11.2012 - Verfasser: Thorsten Kraft

Dieser Artikel wurde bereits 2231 mal gelesen.