Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

aktuelles / Mitteilungen

Neue Einsatzbekleidung für Westerburger THW´ler

Westerburger Technisches Hilfswerk hat moderne Schutzanzüge für den Einsatzfall bekommen !

Grund zur Freude haben die Helfer des Westerburger THW: Sie wurden mit neuen multifunktionalen Einsatzanzügen ausgestattet. Damit haben die "Grauen Mäuse", wie die bisherige Kleidung scherzhaft genannt wurde, für den Einsatzfall ausgedient. Gestiegene Anforderungen an den Eigenschutz der Helfer sowie neue EU-Vorschriften für die Schutzbekleidung haben den Bund verpflichtet, für die bundesweit rund 70 000 Helfer moderne Schutzbekleidung anzuschaffen. Jetzt waren die 50 Aktiven aus Westerburg an der Reihe. Der Einsatzanzug ist aus atmungsaktivem Material hergestellt, das wasser- und feuchtigkeitsabweisend ist. Zudem sind Reflektionsstreifen angebracht. In den angenähten Sondertaschen können beispielsweise Funkgeräte untergebracht werden. Zur Ausstattung gehören eine Weste, atmungsaktive T-Shirts sowie Schutzstiefel und eine Baseballmütze. Der Einsatzanzug kostet rund 700 Mark.

Der Helferverein Westerburg e.V. hat das Programm für den Ortsverband Westerburg mit weiteren rund 3500 Mark unterstützt.
Mit dem Geld wurden ärmellose Schutzwesten angeschafft. Die bisherige Bekleidung wird weiterhin zu "normalen" Diensten und Ausbildungszwecken getragen.



14.09.2001 - Verfasser: Thorsten Kraft

Dieser Artikel wurde bereits 2516 mal gelesen.
 

Fotos

Keine Fotos vorhanden