Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

Einsatzberichte

Brand einer Industriehalle in Vettelschoß

Zu einer Unterstützung durch die Fachgruppe Räumen kam es während der Grundausbildungsprüfung am Samstag, 30.05.2015. Der Radlader des Ortsverbandes wurde zu einer Beräumung einer brennenden Industriehalle angefordert. Die Ortsverbände Neuwied und Koblenz waren bereits vor Ort im Einsatz. Der Einsatz endete für den OV Westerburg am Sonntag um 07:00 Uhr.

Um 13:40 Uhr wurde die Fachgruppe Räumen von der Einsatzleitung angefordert. Bereits der Alarm löste auf dem Gelände unseres Ortsverbandes, auf dem zu dieser Zeit die Prüfung zur diesjährigen Grundausbildung mit rund 100 Teilnehmern lief, einige organisatorische Besonderheiten auf. Der Tieflader des Ortsverbandes Koblenz lud den Radlader nicht auf dem Hof des Ortsverbandes, sondern auf der Zufahrtsstraße zum ehemaligen Bundeswehrgelände auf. Mit Sondersignal wurde das Räumgerät zusammen mit unserem Kipper und den Sonderwerkzeugen des Radladers nach Vettelschoß gefahren und nach einer kurzen Einweisung konnte um 15:30 Uhr mit der Unterstützung des bereits im Einsatz befindlichen Radladers des Ortsverbandes Koblenz die Räumung der Halle unterstützt werden. Im Dauerbetrieb entleerten die beiden Räumgeräte die Lagerhalle, in der Holzpellets und Anzündholz gelagert waren bis in die frühen Morgenstunden.
Zur Ablösung wurden zudem noch Räumgerätefahrer aus dem Ortsverband Siegburg alarmiert. Die Arbeiten wurden zusätzlich mit einem zivilen Radlader sowie einem zivilen Kleinbagger unterstützt.
Das Bergungsräumgerät sollte am Sonntag auf dem Kreisfeuerwehrtag des Westerwaldkreises in Bad Marienberg die Geräteausstellung des THW erweitern. Der Ortsverband plante kurzerhand um.
Die Zusammenarbeit mit allen beteiligten Organisationen verlief ohne Probleme.





01.06.2015 - Verfasser: Thorsten Kraft

Dieser Artikel wurde bereits 2067 mal gelesen.
 

Fotos

DB-Image DB-Image DB-Image DB-Image DB-Image DB-Image DB-Image DB-Image DB-Image DB-Image