Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

aktuelles / Mitteilungen

Einsatzübung

Freitagsdienst im Zeichen von Durchbrüchen

Am Freitag dem 19.08.2016 stand der Dienst unter dem Motto "Mauerdurchbrüche"
Der Einstieg war eine Wiederauffrischung der Theorie. Bei einer überdurchschnittlichen Dienstbeteiligung ging es im Anschluss in eine Einsatzübung auf unserem OV eigenen Trümmerfeld wo zwei Jugendhelfer zwei vermisste verschüttete Personen mimten.
Das Szenario bestand darin, das ein Doppelhaus eingestürzt war,zwei Zugänge zu Kriechgängen vorhanden seien.Diese waren mit jeweils einem Metallgitter, einer Holzwand und einer Mauer versperrt. Damit nicht genug. Zwischen den letzten zwei Hindernissen befanden sich Fässer mit vermeindlich Hochgiftigen Chemikalien.Die zwei Trupps arbeiteten sich also vor, nachdem die Fässer entdeckt wurden ging es mit Atemschutzgerät und CSA daran diese zu Bergen. Nach dem letzten Hindernis konnten dann die zwei Personen gerettet werden.
Der Übungsleiter Christopher Meyer zeigte sich im Anschluss sehr zufrieden mit der Leistung der Helfer. Bei einem guten Abendessen und kühlen Getränken liessen alle den Tag ausklingen.
Ein besonderer Dank gilt der FFW Westerburg, die uns kurzfristig und völlig unkompliziert vier Atemschutzgeräte zur Verfügung gestellt haben. DANKE JUNGS!!!!
Ein Lob an dieser Stelle auch an Christopher Meyer, der diese Übung akribisch vorbereitet und eine Menge Zeit investiert hat, das diese Einsatzübung so möglich war! DANKE!!!
Ein großes Lob an die Helfer!!! Umsichtig, Diszipliniert und engagiert!!!


28.08.2016 - Verfasser: Axel Meister

Dieser Artikel wurde bereits 1404 mal gelesen.
 

Fotos

DB-Image DB-Image DB-Image