Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

aktuelles / Mitteilungen

Workshop in der Landesausbildungsstätte Götschen

Dreitägiger Aufenthalt in Bayern zwecks Austausch unter den Führungskräften .

Workshop des Ortsverbandes Deggendorf und des Ortsverbandes Westerburg in der Landesausbildungsstätte Götschen in Bayern

Am 21. April ging es für die Führungskräfte des Ortsverbandes Westerburg in aller Frühe wie jedes Jahr los in den Süden Deutschlands. Ziel war auch dieses Mal: die Landesausbildungsstätte Götschen in Bayern. Der Gastgebende OV Deggendorf erwartete unsere Teilnehmer am Nachmittag zum beziehen der Unterkunft bevor es zum gemeinsamen Abendessen ging. Im Anschluss wurden der Seminarplan und die Teilnehmer vorgestellt ebenso informierte ein Mitglied des Ortsverbandes Deggendorf über das neue THW Rahmenkonzept. Am Ende des Tages stand der gemeinsame Erfahrungsaustausch an erster Stelle.
Am Samstag wurde nach dem gemeinsamen Frühstück über die Einbindung im Technischen Zug jugendlicher Helferanwärter ab 17 Jahren gesprochen. Nachdem dann der neue Funkkoffer durch einen Helfer unserer Fachgruppe Führung und Kommunikation vorgestellt wurde, gab es das wohlverdiente Mittagessen. Am Nachmittag wurde die Tagung fortgesetzt und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit und die Einbindung der Fachgruppe F/K lebhaft diskutiert. Nach einem Besuch am Königssee mit Schifffahrt und dem Abendessen stand eine Nachtwanderung auf dem letzten Programmpunkt.
Sonntag nach dem Frühstück und einem Abschlussgespräch wurde dann die Unterkunft auf Vordermann gebracht, die Teilnehmer verabschiedet und die Heimreise angetreten.
Mit neuen Eindrücken, Ansichten, Impulsen und Inspirationen kamen die Teilnehmer wohlbehalten am späten Abend zurück. Ein Gegenbesuch, insbesondere zu dem Aufbau des Einsatzgerüstsystems sowie eine Fortsetzung dieser besonderen Fortbildung der Führungskräfte wurde übereinstimmend vereinbart.


03.05.2017 - Verfasser: Axel Meister

Dieser Artikel wurde bereits 292 mal gelesen.