Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

aktuelles / Mitteilungen

Simulierter Bauernhof-Brand in Neunkirchen

Am 10.11.2006 haben zahlreiche Feuerwehren einen Brand an einem Bauernhof in Neunkirchen simuliert und gelöscht. Das THW war mit dem Lichtmastkraftwagen (Limakw) vor Ort.

Die an der Übung beteiligten Feuerwehren kamen aus den Ortschaften Irmtraut, Neunkirchen, Oberrod, Elsoff-Mittelhofen und Hüblingen. Hierbei handelt es sich um eine jährlich stattfindende Gemeinschaftsübung der lasterbacher Wehren. Die Einsatzleitung übernahm die Feuerwehr Rennerod.

Die Idee, das THW mit in die Übung einzuplanen ging vom Wehrführer der Feuerwehr Oberrod, S. Müller und der Feuerwehr Neunkirchen, J.Bussweiler, aus.

Vom THW Westerburg waren Michael Klöckner und Pascal Hering vor Ort und brachten mit Hilfe des Lichtmastkraftwagens das nötige Licht ins Dunkle. Hierbei ging es primär um das Ausleuchten des Verbandsplatzes, sowie der Bauernhofzufahrt.

Die Übung diente der Optimierung der immer besser werdenden Zusammenarbeit mit den Feuerwehren kleinerer Ortsgemeinden. Das THW wurde an diesem Tag zum ersten Mal in die jährliche Übung eingegliedert.

18.11.2006 - Verfasser: Mario Güth

Dieser Artikel wurde bereits 2188 mal gelesen.